Banken & FinTechs

World Web Forum: Stefan Mühlemann im Interview

Loading player...
Stefan Mühlemann (Gründer & CEO Loanboox) im Gespräch mit Ruedi Maeder (Redaktion MoneyToday.ch)
Stefan Mühlemann (Gründer & CEO Loanboox) im Gespräch mit Ruedi Maeder (Redaktion MoneyToday.ch)

Welche Auswirkungen haben Technologie und Digitalisierung auf Banken, FinTechs und Geschäftsmodelle? Am World Web Forum 2018 haben wir den Gründer und CEO von Loanboox, Stefan Mühlemann, um seine Einschätzung zu aktuellen Entwicklungen gebeten.

Stefan Mühlemann ist Gründer und CEO von Loanboox – ein FinTech, das öffentlich-rechtliche Kreditnehmer und institutionelle Kapitalgeber online zusammenbringt. Stefan Mühlemann hat über 25 Jahre Erfahrung in der Bank- und Finanzierungsbranche, seinen Master hat er an der renommierten Tuck School of Business at Dartmouth in den USA gemacht. Als Dozent war an den Universitäten St. Gallen und Zürich engagiert und als Speaker auf zahlreichen Bühnen und Foren referiert er über Entwicklungen im Finanz- und FinTech-Bereich. Stefan Mühlemann verfügt über ein grosses Netzwerk, das ihm Zugang zu Kapitalgebern und Kreditnehmern öffnet.

Loanboox ist eine unabhängige Geld- und Kapitalmarkt-Plattform für öffentlich-rechtliche Kreditnehmer (Kantone, Städte und Gemeinden) und institutionelle Investoren. Im Gegensatz zur herkömmlichen Vermittlung ist die Finanzierung und Investition durch die Loanboox-Plattform einfacher, transparenter, sicherer und auch kostengünstiger. Das kommt bei Kreditnehmern und bei Kapitalgebern gut an. Loanboox hat seit dem Go-Live im September 2016 ein angefragtes Kreditvolumen von über 6 Milliarden Franken bearbeitet. Mehr als 629 Schweizer Städte und Gemeinden sowie 188 institutionelle Investoren und Banken sind auf der Kapitalmarkt-Plattform aktiv. Seit einigen Monaten ist Loanboox auch in Deutschland engagiert, weitere Märkte sind in Planung.

Stefan Mühlemann hat am World Web Forum 2018 im Vertical "TechFin" über die Revolutionierung der Finanzierung im öffentlichen Sektor referiert. Nach seinem Vortrag im Forum haben wir das Gespräch mit Stefan Mühlemann in unserem Interview Cube weitergeführt.

Stefan Mühlemann über FinTechs, Banken und Technologien, welche das Banking verändern

Warum das öffentlich-rechtliche Kreditgeschäft anders funktioniert und wie der Brückenschlag zwischen einem sehr konservativen Geschäft und einer digitalen Technologie gelingen kann. Ob und wie Banken auf eine Welt reagieren, die sich sehr schnell verändert. Warum Banken in der Digitalisierung zehn Jahre Rückstand haben und wie sich das aufholen lässt. Weshalb sich der Bancomat als tauglicher Vergleich zur heutigen Entwicklung heranziehen lässt. Wie der Spagat gelingen kann, als FinTech mit Banken zu konkurrieren und dennoch als Partner zu kooperieren. Weshalb die Masse an spezialisierten FinTechs zunehmen wird, wie Banken von dieser Entwicklung profitieren, wer zu den Verlierern gehören kann und warum ein neuer Typ von Bank entsteht.