Blockchain

"Blockchain Nation Switzerland" – Was bleibt von 2018, was bringt 2019?

Abstrakter Programm-Code
Bild: MF3d | Getty Images

MoneyToday.ch hat sich bei namhaften Branchen-Exponenten umgehört – unsere Serie mit Meinungen und Betrachtungen zur Blockchain heute und morgen.

Die globale Crypto-Gemeinschaft hat bewegte Monate hinter sich. Hierzulande sind Blockchain, Crypto Valley, aber auch ICO-Scams und implodierende Wechselkurse mittlerweile auch in den Mainstream-Medien angekommen – und damit im Bewusstsein einer breiten Bevölkerung.

Diese Resonanz ist nicht zuletzt auch dem aktiven Engagement der Politik und des Gesetzgebers geschuldet. Grund genug für die Redaktion von MoneyToday.ch Blockchain und Kryptowährungen aus zwei Positionen zu betrachten: ein Rückblick auf das vergangene Jahr und ein Ausblick auf 2019.

Übernimmt der Finanzminister das Blockchain-Zepter von JSA?

Mit dem Rücktritt von Johann Schneider-Ammann, Vorsteher des Departments Wirtschaft, Bildung und Forschung, per Ende 2018 verlor die Schweizer Tech-Avantgarde ihren Digitalminister. Zum Ende seiner Amtszeit wurde ihm mancherorts sogar das Label "Digitalturbo" angeheftet. Ob man so weit gehen will oder nicht, die Würdigung ist verdient: Schneider-Ammann hat sich mit der Blockchain-Materie und deren Potenzialen fundiert vertraut gemacht und sich sehr stark für das Thema engagiert 

Die Frage nach seinem Nachfolger als politischer Fahnenträger stellt sich mittlerweile nur noch rhetorisch. Der Schweizer Finanzminister Ueli Maurer ist nicht erst seit seinem vielbeachteten Auftritt im Dezember an der Infrachain-Konferenz in Bern für diese Aufgabe gesetzt. 

Bundesrat Ueli Maurer
Ueli Maurer an der Infrachain 18 in Bern

Dort, vor der versammelten Prominenz aus Politik, Verwaltung und dem Crypto Valley, war ihm unter anderem dieses bemerkenswerte Statement zu entlocken:

Für eine kleinräumige Volkswirtschaft ohne natürliche Ressourcen, dafür mit berechenbarer Politik und Regulierung, sind dezentrale Ökosysteme ein wichtiger Hebel zur Wohlstandssicherung. "Blockchain Nation Switzerland" ist deshalb viel mehr als eine Vision, sondern ein Pakt mit der Zukunft.

Diese Steilvorlage haben wir bei MoneyToday.ch gerne aufgenommen. In einer Serie von Beiträgen lassen wir ausgewählte Experten und Wegbereiter dieser mutigen Vision zu Wort kommen. Wir haben Persönlichkeiten aus der ganzen Branche gebeten, uns ihre persönlichen Eindrücke von 2018 und die Erwartungen für die nahe Zukunft zu schildern.

Den Anfang machen wir mit Patrick Comboeuf, Initiant und Studiengangsleiter des Diplomlehrgangs Blockchain Economy an der HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich und geschätztes Mitglied unserer Redaktion. Hier geht's zum Beitrag: