Future of Work

World Web Forum: Rik Willard im Interview

Loading player...
Rik Willard (Managing Director Agentic Group, New York) im Gespräch mit Oscar Neira (Redaktion MoneyToday.ch)
Rik Willard (Managing Director Agentic Group, New York) im Gespräch mit Oscar Neira (Redaktion MoneyToday.ch)

Welche Auswirkungen haben Technologie, Digitalisierung und vor alle die Blockchain auf die Arbeitswelt? Am World Web Forum 2018 haben wir Agentic-Gründer Rik Willard um seine Einschätzung zu aktuellen Entwicklungen gebeten.

Rik Willard ist Gründer und Managing Director der Agentic Group in New York, eine Gruppe von über 50 Unternehmen, welche die Blockchain und deren konkrete Anwendungen vorantreiben. Er ist mit der Agentic Group engagiert, das Blockchain-Ökosystem durch Beratung, Ausbildung und durch eine Vielzahl konkreter Anwendungen im privaten und öffentlichen Sektor zu fördern und zu erweitern. Zudem ist Willard Interims-CEO der Global Blockchain Technologies in Toronto, welche sich aktuell neu positioniert. Rik Willard referiert weltweit auf internationalen Bühnen und Podien zur Bedeutung der Blockchain – er vertritt die Ansicht, dass die Blockchain Denken, Handeln und konkrete Geschäftsmodelle in zahlreichen Branchen massiv verändern wird, im Besonderen auch in der Finanzbranche.

Vor der Gründung der Agentic Group war Rik Willard Mitgründer und CEO von MintCombine, der weltweit ersten Denkfabrik im Bereich der digitalen Währungen und dem "Value Mining" über Blockchains. Willard gehört zu den Pionieren und digitalen Vordenkern. Er prägt den Begriff "Internet der Werte" aus der Überzeugung heraus, dass die Konvergenz von Zahlungen, Sicherheit, IoT und mehr über die Blockchain zentrale Aspekte des globalen Geschäfts nachhaltig und wertschöpfend beeinflussen wird. 

Rik Willard hat am World Web Forum 2018 im Vertical "Future of Work" seine Gedanken zur Rolle der Blockchain in der Arbeitswelt der Zukunft präsentiert. Nach seinem Referat im Forum haben wir das Gespräch mit Rik Willard in unserem Interview Cube weitergeführt.

Rik Willard über Blockchain, Startups, Arbeit und das neue Vertrauen in Zahlungssysteme

Warum die Blockchain ein unverzichtbares Thema ist, wenn über die Zukunft der Arbeit diskutiert wird. Weshalb Vertrauen wichtiger wird, wenn Menschen zunehmend dezentral und mobil arbeiten. Wie die Blockchain Vertrauen in Zahlungssysteme schaffen und stärken kann. Warum bei neuen Ökosystemen und dezentraler Arbeit der Holarchie und dem "Holonic System" eine immense Bedeutung zukommt. Weshalb neue Arbeitsmodelle in Zukunft keine Jobs vernichten, sondern vielmehr neue Jobs generieren werden. Wie sich Unternehmensrisiken extrem minimieren lassen und weshalb in Zukunft auch eine Einzelperson als kleiner Konzern agieren kann. Wie die Blockchain dazu beitragen kann, neue Werte zu schaffen und welche Auswirkung das auf Startups und neue Arbeitsmodelle haben wird.