Jan Brzezek wundert sich, wo SIX bleibt

Quelle: CNN Money Switzerland
Jan Brzezek, Crypto Finance
Quelle: CNN Money Switzerland

SIX bleibt bei der strategischen Partnerschaft von Swisscom, Deutsche Börse und Sygnum aussen vor – das gibt in der Branche zu reden.

Über die Fäden, die aktuell zwischen Frankfurt, Bern und Singapur gesponnen werden, haben wir gestern berichtet. Swisscom, Deutsche Börse und Sygnum spannen zusammen, ein komplettes Ökosystem für Digital Assets soll entstehen.

Im Gespräch mit CNN Money Switzerland spricht Jan Brzezek, CEO und Gründer von Crypto Finance, über die Pläne von Swisscom und Deutsche Börse und wundert sich, wo die SIX in diesem Deal bleibt. Dieses Wundern wird aktuell von der Branche geteilt. 

Man kann jedoch davon ausgehen, dass SIX und Swisscom im Gespräch waren und bleiben. Zudem sind aktuell verschiedene Strömungen spürbar und Initiativen in der Schmiede, auch von SIX.

Wer mit wem und was genau, wird sich in den nächsten Monaten zeigen, wenn sich die Projekte der einzelnen Protagonisten konkretisieren.