Swiss FinTech Innovations

= SFTI

Der Verband, hinter dem vor allem Schweizer Banken und Versicherer stehen, ist im April 2016 gegründet worden – mit dem Ziel, die Schweiz zu einem international führenden Zentrum für Digitalisierung und Innovation in der Finanzbranche zu machen.

Swiss FinTech Innovations, mit Domizil in Räumen der Universität Zürich, setzt seine Schwerpunkte in den Bereichen: Anziehung und Förderung innovativer (Jung-) Unternehmen und Fachkräfte, intensive und direkte interdisziplinäre Zusammenarbeit von Wirtschaft und Wissenschaft, Unterstützung optimaler regulatorischer Rahmenbedingungen und technischer Standards sowie Verfolgung gemeinsamer Forschungs- und Entwicklungsprojekte. Die Mitglieder des Verbandes (Stand Frühling 2018):

  • AXA Winterthur
  • Banque Cantonale Vaudoise
  • Credit Suisse
  • CSS Versicherung
  • Generali
  • Helvetia Versicherungen
  • Hypothekarbank Lenzburg
  • Lombard Oldier
  • Luzerner Kantonalbank
  • Raiffeisen
  • Schroders
  • SIX Group
  • Swiss Life
  • SYZ
  • Universität Zürich
  • Vontobel
  • Zürcher Kantonalbank
  • Zuger Kantonalbank
  • plus Kollaborations-Partner

Neben anderen Projekten verfolgt Swiss FinTech Innovations zum Beispiel das Ziel einer gemeinsamen digitalen Identität sowie einer offenen API für die Schweiz (Swiss Open Finance API oder kurz SOFA).