Finanzierung

PayPal wildert im Banken-Viertel: neu gibt's Businesskredite bis zu 100'000 Euro

PayPal Hauptquartier
Bild: PayPal

Die Finanzierungslösung für Onlinehändler scheint in gut Deutschland anzukommen, PayPal legt nach und erweitert den möglichen Kreditrahmen auf 100'000 Euro.

Vor fünf Monaten ist PayPal mit dem Angebot der Businesskredite in Deutschland gestartet. Konnten sich Händler in einem schnellen und unkomplizierten Online-Prozess in wenigen Minuten bisher maximal 24'999 Euro sichern, steht die Limite neu bei 100'000 Euro.

Deutschland ist der vierte Markt, in dem PayPal mit Businesskrediten zusätzliches Terrain besetzt. Was in den USA bereits seit September 2013 läuft, ist im Oktober 2014 auch in Grossbritannien und Australien unter dem Segel "PayPal Working Capital" eingeführt worden.

Nach Angaben von PayPal haben seit dem Marktstart über 170'000 Unternehmen das Angebot angenommen, insgesamt sollen mehr als 500'000 Kredite an Händler ausbezahlt worden sein. Dabei hätten sich rund 85 Prozent aller Händler nach der Rückzahlung des Kredits für die Aufnahme einer weiteren Finanzierung entschieden.

Unter der Bezeichnung "PayPal Businesskredit" hat der amerikanische Zahlungsabwickler und Finanzdienstleister das Finanzierungsangebot Anfang November 2018 auch in Deutschland lanciert. 

Warum kommt der neue Finanzierungskanal bei Händlern gut an?

Aus mehreren Gründen. Vor allem deshalb, weil PayPal umfassendes Know-how und jahrelange Erfahrung bei der schnellen und komfortablen Abwicklung von Zahlungsprozessen nutzt, um Kreditprozesse ebenso schnell und komfortabel zu gestalten.

Der gesamte Prozess funktioniert komplett digital und online, ohne Medienbruch, der Händler weiss bereits nach wenigen Minuten, ob sein Antrag bewilligt wird. Im positiven Fall fliesst auch das Geld sofort, die direkte Auszahlung auf das PayPal-Händlerkonto ist nur eine Sache von Minuten. 

Michael Luhnen, Managing Director bei PayPal Deutschland, Österreich und Schweiz, fasst die Erfahrungen in Deutschland zusammen:

Unser Fazit nach den ersten Monaten fällt durchweg positiv aus. Vom ersten Tag an ist dieses Angebot bei unseren Händlern auf sehr hohes Interesse gestossen. Viele haben nach Rückzahlung ihres ersten Kredits inzwischen schon ihren zweiten beantragt.

Die Hürden für Händler sind generell tief gelegt – um Anspruch auf einen Businesskredit zu haben, müssen nur gerade vier Kritieren erfüllt sein: ein Händler hat seit mindestens drei Monaten ein PayPal-Geschäftskonto, einen jährlichen PayPal-Umsatz von mindestens 12'000 Euro, keinen laufenden PayPal Businesskredit abzuzahlen und der Händler ist nicht insolvent. 

Tempo und Bonitätsprüfung ohne Schufa

PayPal verzichtet auf die Dienste der Schufa, die Prüfung erfolgt primär auf der Basis der bei PayPal vorhandenen Daten, insbesondere PayPal-Umsatz und Kontohistorie. Das beschleunigt den Prozess und dürfte mithelfen, Kreditbewilligung, möglichen Kreditrahmen und Konditionen direkt innerhalb des Antragsprozesses zu integrieren.

Der Verzicht auf die Einholung einer Schufa-Auskunft wird von PayPal explizit als Vorteil ins Feld geführt: "Keine Auswirkungen auf ihren Kreditscore. Keine zeitraubende Prüfung ihrer finanziellen Vorgeschichte."

PayPal bewertet die Händler gewissermassen innerhalb des eigenen Universums aufgrund der Datenfülle von gemachten und mitgeschriebenen Erfahrungen im direkten Business. Das dürfte zahlreichen Händlern entgegenkommen, die seriös operieren, deren Schufa-Score jedoch möglicherweise noch von Geschichten aus der Vergangenheit belastet ist. Diese Vergangenheit ausserhalb von PayPal kümmert den Finanzdienstleister nicht, die erste oder eben auch die zweite Chance ergibt sich aus der unmittelbaren Geschichte und aus der PayPal-Vergangenheit des Händlers.

Anstelle von Zinsen ein einfaches Gebührenmodell

Händler, welche einen Businesskredit in Anspruch nehmen, zahlen keine Zinsen, sondern eine einmalige Festgebühr, die ihnen vorab im Rahmen der Antragstellung transparent angezeigt wird und der sie beim Abschluss des Kreditvertrags zustimmen. Diese Gebühr bleibt stets gleich, wie lange der Händler für die Rückzahlung benötigt, spielt dabei keine Rolle. Der Businesskredit ist nicht an eine feste Laufzeit gekoppelt, vielmehr an ein flexibles und intelligent gedachtes Rückzahlungsmodell. Über die vereinbarte Festgebühr hinaus fallen zu keiner Zeit keine weiteren Gebühren, Verwaltungs- oder Bearbeitungskosten an. Händler brauchen sich deshalb keine Gedanken über periodische Zinszahlungen oder versteckte Gebühren zu machen.

Flexibles Rückzahlungsmodell über Verkaufserlöse

Die Rückzahlung ist ebenso unbürokratisch gelöst, flexibel ausgelegt und automatisiert. Die Rückzahlung erfolgt grundsätzlich über die auf dem PayPal-Konto eingehenden Umsätze des Händlers. Bereits bei der Antragstellung wählen Händler aus, welchen Anteil ihrer PayPal-Umsätze sie für die Tilgung verwenden möchten. Dieser Anteil kann zwischen 10 und 30 Prozent liegen. Beim Empfang von Zahlungen über PayPal wird dieser Rückzahlungsanteil dann jeweils automatisch abgezogen.

Damit die Rückzahlungen im Lot bleiben, sind Händler dazu verpflichtet, alle 90 Tage eine Mindestzahlung in Höhe von maximal 10 Prozent des Gesamtbetrages zu leisten. Die bereits automatisch erfolgten Rückzahlungen werden dabei angerechnet. Darüber hinaus haben Händler jederzeit die Möglichkeit, freiwillige Sonderzahlungen oder auch eine vorzeitige Tilgung vorzunehmen. Zusätzliche Gebühren entstehen dabei nicht. 

Dieses Modell trägt dem Geschäftsgang und den effektiven Umsätzen des Händlers Rechnung. Laufen die Geschäfte gut, sind die Rückzahlungen höher, herrscht Flaute, fallen die Rückzahlungen tiefer aus. Dieses dynamische Modell dürfte mit zum Erfolg des PayPal-Produkts beitragen: Fixe Zinszahlungen können ein Startup oder KMU stark belasten, flexible Rückzahlungen, die sich am Geschäftsgang orientieren, verschaffen Luft und Spielraum.

Aus der Sicht der Händler gedacht

Der PayPal Businesskredit dürfte sich als Angebot und Leistung weiterhin erfolgreich entwickeln. Weil Form, Konditionen, Rückzahlungsmodell und Abwicklung aus Kundensicht gedacht sind und mit einigen Traditionen brechen (keine Zinsen, kein Schufa-Check, flexible Rückzahlung etc.). PayPal schafft mit dieser Finanzierung einen schnellen, komfortablen und jederzeit nutzbaren Kanal für seriöse Händler, um sofort zur benötigten Finanzspritze zu kommen.

Wildert PayPal mit diesem Angebot im traditionellen Banken-Viertel?

Auf den ersten Blick nicht, weil Businesskredite bis zu 100'000 Euro für Banken nicht zu den priorisierten Geschäftsbereichen gehören. Zu viel Aufwand, zu wenig Ertrag.

Für PayPal scheint die Rechnung jedoch aufzugehen – mit einem Produkt, das neu gedacht worden ist und dessen Prozesse voll digitalisiert ablaufen. Zudem macht sich die Expansionslust von PayPal nicht an diesem einen Produkt fest. Der Businesskredit kann auch als Probelauf verstanden werden, dem weitere Taten und Angebote folgen werden. Für Händler und auch für andere Kundensegmente.

Der Kundenstamm von PayPal hat gigantische Dimensionen – weltweit und auch in Europa. PayPal kennt die Händler, deren Kunden, das Verhalten von beiden Segmenten und damit auch die Wünsche und Bedürfnisse im Bereich von Geld und Finanzen. Zudem hat das Unternehmen zu beiden Gruppen uneingeschränkten Zugang. Kaum vorstellbar, dass PayPal nicht heute schon klare Pläne verfolgt, mit welchen angepassten Finanzdienstleistungen sämtliche Kundensegmente überrascht und ans Unternehmen gebunden werden sollen.

Im Moment jetzt aber die Businesskredite: Der Start in Deutschland, das aktuelle Angebot, der weit geöffnete Zugang und die Erhöhung des Kreditrahmens auf 100'000 Euro liefern einige Anhaltspunkte, in welche expansive Richtung die Reise in Europa in Zukunft gehen könnte. Der Hunger von PayPal, in neuen und weiteren Bereichen als Finanzdienstleister eine tragende Rolle zu spielen, ist schon seit längerem spürbar und auch sichtbar.

PayPal Businesskredit versus Bankkredit

Auf der Website inszeniert PayPal den Unterschied von PayPal Businesskredit und klassischem Bankkredit augenfällig mit der folgenden Grafik:
 

Quelle: Website PayPal

Der PayPal Businesskredit in der Werbung

Konditionen, Tempo und Argumente wie Kreditzusage trotz mangelnder Bonität verpackt PayPal clever in eine Serie von Videos, die aktuell auf den deutschen Markt zielen. Die Testimonials liefern auch Gründe, wann und warum ein Businesskredit beansprucht werden sollte und warum PayPal ja sagt, wenn eine traditionelle Bank nein sagt.