Harmonisierung Zahlungsverkehr

Der Countdown läuft: Umstellung auf ISO 20022

ISO 20022: Der Countdown läuft
Bild: RichVintage | Getty Images

In gut zwei Monaten wird das DTA-Format durch den Standard ISO 20022 abgelöst. Ist die Umsetzung für KMU ein Spaziergang, ein lockeres Aufwärmtraining oder ein Marathonlauf mit Hürden? SIX hat nachgefragt.

Am 30. Juni 2018 fällt die Flagge für ISO 20022, Firmenkunden müssen ihre Buchhaltungs-Software oder ERP bis zu diesem Zeitpunkt umgestellt haben.

Was bis wann durch wen getan werden muss, ist längst und auch im Detail bekannt. Wie leicht oder wie schwer KMU die Umstellung fällt, noch etwas weniger. 

SIX hat sich deshalb bei einem Querschnitt der Schweizer KMU umgehört und erste Erfahrungen zusammengetragen. Als mögliche Hiflestellung für andere KMU, die aktuell noch mitten in den Umstellungsarbeiten stecken.

Statements zur Umstellung auf ISO 20022

Die gemachten Erfahrungen sind sehr unterschiedlich und hängen auch damit zusammen, wann das Projekt angepackt worden ist, wie es vorbereitet wurde und welche externe Hilfe KMU in Anspruch genommen haben.
 

Pius Koch, Business Development Manager IT bei Rivella AG

Etwas überraschend war für uns der vergleichsweise hohe Aufwand für die Bereinigung der Stammdaten


Predrag Nenadovic, Geschäftsführer und Inhaber der CBA Computer Broker AG

Es tönt viel einfacher, als es letzten Endes war, denn die Voraussetzungen waren eigentlich ziemlich herausfordernd


Karin Merkli, Leiterin Finanzbuchhaltung der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW

Wir haben während zwei Monaten doppelte Arbeit geleistet und dabei DTA und XML eingeliefert


René Glauser, CIO bei Swisslux AG

Es ist wichtig sicherzustellen, dass die eingesetzte Software den neuen ISO­ 20022­-Standard auch wirklich bei allen benötigten Funktionalitäten unterstützt


Patrick Meade, COO, Mitglied Geschäftsleitung von quitt.ch

Mit den Spezifikationen alleine hätten wir die Migration nicht so einfach umsetzen können


Patrick Beer, Finanzbuchhalter bei Wander AG

Die grösste Herausforderung war die Komplexität des Projekts, man sollte die Umstellung deshalb nicht unterschätzen, sie braucht Zeit


Lorenz Fäh & Stephan Ebnöther, Inhaber, Stewi AG

Gestartet sind wir im Februar 2017, die ersten Implementierungen haben wir im August abgeschlossen und bereits im November lief der gesamte Zahlungsverkehr über ISO 20022


Diese Statements sind Auszüge aus verschiedenen Interviews, welche SIX mit KMU-Exponenten geführt hat. Die Interviews in voller Länge sind über die Links unter anbrufbar.

Interviews zur Umstellung auf ISO 20022


Wer ist befragt worden?

Erfahrungen von KMU bei der Umstellung auf ISO 20022:

Die Interviews sind zwischen kurz und ausführlich gehalten – die einzelnen Exponenten legen den Finger auf übersprungene Hürden und damit auf mögliche Stolpersteine für andere KMU, die noch unterwegs sind in der Umstellung.