Corona-Krise: Solidariät & Angebote

#08 Lockdown: Kostenloses Werbepaket zur Unterstützung von Schweizer Startups in der Corona-Krise

Piccadilly Circus London bei Nacht
Bild: OfirPeretz | Getty Image

Nach der Lockerung des Lockdowns sind nicht alle Probleme kleiner – das Gratis-Werbepaket von Help Media soll Startups helfen, schneller wieder Tritt zu fassen.

Die Corona-Krise trifft auch innovative Jungunternehmen. Als Unterstützung hat Help Media ein Hilfs-Werbepaket zusammengestellt, welches betroffene Startups kostenlos beanspruchen können. 

Dieses Unterstützungs-Paket soll den wegbrechenden Umsätzen entgegenwirken und kann ab sofort eingesetzt werden. Startups haben so die Chance, einen Teil des Schadens abzufedern.

Was gehört zum kostenlosen Werbepaket?

  • Online-Kampagne Zielmarkt B2C oder Newsletter-Werbung Zielmarkt B2B.

  • Eine SEO-OnPage-Analyse des Webauftritts mit entsprechenden OffPage-Optimie­rungs-Einträgen in Eventkalender.ch und dem jeweiligen Branchenportal helfen der Visualität.

  • Zusätzlich nötige Medienmitteilungen als Reichweitensteigerung runden das Hilfspaket ab.
Grafik eines Werbepakets

Wer kann das Werbepaket beanspruchen?

Die Hilfe gilt für alle Startups und Jung­unter­nehmer mit Gründungsdatum nicht älter als 5 Jahre, welche einen Businessplan und eine eigene Webseite, Landingpage oder einen Online-Shop ausweisen. 


Wer hilft mit?

In unserer Serie Corona-Krise: Solidarität & Angebote bringen wir Solidaritäts-Beiträge und konkrete Angebote. Hilfe und Services, welche Händler, Dienstleister, Selbstständige und Home Office Worker in diesen Tagen unterstützen. Oder auch Ideen und Angebote, welche Menschen zu Hause und anderen Lockdown-Betroffenen den Alltag und das Leben einfacher machen.

Konkrete Solidaritäts-Beiträge und Unterstützungs-Angebote, die wir noch nicht kennen, sind hier willkommen.