Der Club

Finanzplatz Schweiz: "Was ist los mit den Schweizer Banken?"

Bild von "Der Club" im Schweizer Fernsehen
Bild: SRF "Der Club"

Den Puls vom Finanzplatz Schweiz nimmt TV-Moderator Peter Hossli im "Club" zusammen mit Gästen aus der Finanzbranche.

Aufhänger für die Gesprächsrunde ist die Beschattungs-Affäre der CS. Interessant ist aktuelle Ausgabe von "Der Club" deshalb, weil die Diskussion nicht bei diesem Ausgangspunkt stehenbleibt.

Die generelle Befindlichkeit der Schweizer Finanzbranche wird durchleuchtet, mit den Stichworten: Starkult und Boni, schrumpfende Erträge, Stellenabbau, Challenger-Banken als Angreifer, internationale und Schweizer Banken-Kultur und mehr. Die Teilnehmer der Runde:

Franca Burkhardt, Bankberaterin, ehemalige Bankmitarbeiterin
John Häfelfinger, CEO BLKB, ehemaliger Credit Suisse Banker
Martin Neff, Chefökonom Raiffeisen, ehemaliger Chefökonom Credit Suisse
Michael Noorlander, Mitgründer der Smartphone-Bank Neon
Tobias Straumann, Wirtschaftshistoriker Universität Zürich
Jörg Gasser, CEO Schweizerische Bankiervereinigung

Einigkeiten und Uneinigkeiten, kulturelle Unterschiede, warum die Grossbanken nicht mehr als Schweizer Banken funktionieren, Vertrauensverluste, warum die Angebote von Challenger-Banken auf einen fruchtbaren Boden fallen, unterschiedliches Werteverständnis, warum die Bevölkerung ihre eigenen Banken nicht mehr versteht sowie die Frage, ob eine abgehobene Elite eine Ausnahme-erscheinung ist oder für den Bankenplatz Schweiz steht – das und mehr bekommt in 75 Minuten Raum und wird kontrovers diskutiert.

Wer den Club diese Woche verpasst hat, die sehenswerte Ausgabe ist in voller Länge hier verfügbar.

MoneyToday-News teilen