Banken & FinTechs

World Web Forum: Michael Hartweg im Interview

Loading player...
Michael Hartweg (Owner MICA Ventures) im Gespräch mit Ruedi Maeder (Redaktion MoneyToday.ch)
Michael Hartweg im Interview mit Ruedi Maeder
Michael Hartweg (Owner MICA Ventures) im Gespräch mit Ruedi Maeder (Redaktion MoneyToday.ch)

Welche Auswirkungen haben Technologie und Digitalisierung auf Banken, FinTechs und Geschäftsmodelle? Am World Web Forum 2018 haben wir den Leonteq-Mitgründer und Inhaber von MICA Ventures, Michael Hartweg, um seine Einschätzung zu aktuellen Entwicklungen gebeten.

Michael Hartweg ist in zahlreichen Rollen und Funktionen rund um FinTechs und Startups engagiert. Unter anderem als Gründer, Unternehmer, Investor und Business Angel. Ursprünglich Gründungspartner bei Leonteq, ist Michael Hartweg aktuell Eigentümer der MICA Ventures, Präsident des Verwaltungsrates der Evolute Group sowie VR-Präsident der Biathlon Arena Lenzerheide, zudem hat er Einsitz in zahlreichen Boards und Gremien.

Vor der Gründungsphase von Leonteq (2007) war der studierte Wirtschaftsingenieur bei der Commerzbank in Frankfurt sowie bei Goldman Sachs International in London unter Vertrag. Seit seinem Ausstieg bei Leonteq (2015) unterstützt Michael Hartweg Startups und Unternehmen in den Bereichen Technologie, Finanzen und Sport. 

Michael Hartweg hat am World Web Forum 2018 im Vertical "TechFin" seine Gedanken zur These "End of Banking?" präsentiert. Nach seinem Referat im Forum haben wir das Gespräch mit Michael Hartweg in unserem Interview Cube weitergeführt.

Michael Hartweg über Banken, FinTechs und Technologien, welche das Banking verändern

Warum die Frage "End of Banking?" ernst zu nehmen ist, sich aber anders beantworten wird. Welche Möglichkeiten Banken nutzen können, um ihre Wertschöpfungskette zu optimieren und welche Rolle FinTechs dabei spielen werden. Weshalb PSD2 und Open Banking zentrale Themen sind, bleiben und als umwälzende Entwicklung die Schnittstelle zum Kunden massiv beeinflussen werden. Was Banken davon haben, wenn sie die Wertschöpfungskette effizient und auf den Kundennutzen ausrichten und welche Strategien zu einer optimalen Symbiose führen können. Warum weiterhin der Mensch im Digitalisierungs-Hype ein zentraler und wichtiger Faktor bleiben wird. Warum Alibaba als Wegbereiter für andere Tech-Unternehmen agiert und dem Begriff "Banking" eine breitere Bedeutung verleiht. Welche Auswirkungen Technologie und Vernetzung auf das Verhalten von Konsumenten haben werden und was das für die Zukunft des Banking und für die Finanzindustrie bedeutet.